QR-Code-Plastik Trinity 3in1

Plastik „Trinity“ – 3 in 1

Angehörigen anderer Religionen fällt es oft schwer, im Christentum eine monotheistische Religion zu sehen. Denn Christen glauben zwar an einen Gott, dieser zeigt sich aber als eine Dreifaltigkeit, das heißt eine Wesenseinheit aus Vater, Sohn und Heiligem Geist. Das Thema der Dreifaltigkeit, auch als Dreieinigkeit oder Trinität bekannt, ist Basis dieser QR-Code-Plastik, die mit Mitteln der Informationstechnologie die Wesenseinheit aus Gott Vater (Father), Sohn (Son) und Heiligem Geist (Holy Spirit) darstellt.

Codes der Plastik Trinity

Historische Vergleiche

In der Kunst- und Religionsgeschichte gibt es zahlreiche Versuche, die Dreieinigkeit als Besonderheit der christlichen Religion mit Hilfe von Vergleichen zu erklären. Einer Legende zufolge erklärte der Heilige Patrick den Iren die Trinität anhand eines Kleeblatts, das aus drei Blättern besteht, die zusammen ein- und dieselbe Pflanze bilden. David Clemens zog zur Erklärung der Dreifaltigkeit einen Vergleich aus der Mathematik heran: 1 x 1 x 1 = 1. Aus neuerer Zeit stammt eine Analogie von Clive Staples Lewis. Der 1963 in Oxford verstorbene irische Schriftsteller und Literaturwissenschaftler verglich die Dreieinigkeit mit den drei Dimensionen eines Würfels. Auch meine QR-Code-Plastik „Trinity“ greift die Würfelgeometrie auf.

Ansicht Plastik Trinity

3 in 1

In der chrsitlichen Theoligie werden Gott Vater, Sohn (Jesus Christus) und Heiliger Geist nicht als drei Substanzen oder Götter betrachtet, sondern als drei aus Gott entsprungene Personen oder Hypostasen der Trinität aufgefasst. Es handelt sich also um verschiedene Ausdrucksformen eines Gottes, Sohn und Heiliger Geist sind „wesensein“ mit ihm. Die in einem Kubus enthaltene Wolke schwarzer Kugeln als Datenpakete dreier verschiedener QR-Codes vermag genau diese Eigenschaft zu spiegeln und mit moderner Informationstechnik darzustellen. Die Kugelwolke ist ein Gebilde, welches sich auf drei verschiedene Arten interpretieren lässt: als Gott Vater (Father), Sohn (Son) und Heiliger Geist (Holy Spirit). Die Konfiguration der Kugeln, von denen jede einzelne funktionale Bedeutung für jeweils alle drei Codes hat, verdeutlicht, dass die drei Erscheinungsformen christlichen Gottesverständnisses keinen Tritheismus, sondern einen Monotheismus mit der Besonderheit der Dreifaltigkeit beschreiben.

Detailansicht Plastik Trinity

Die Spitze einer Pyramide

Grundform der Plastik ist eine dreiseitige Pyramide, deren Spitze aus Acrylglas besteht und den Blick auf die drei Innenseiten eines Kubus freigeben. Dadurch ist es möglich, eine dreidimensionale Kugelwolke so zu platzieren, dass drei aneinander angrenzende Flächen des Würfels einen weißen Hintergrund bilden und die anderen drei aneinander angrenzenden Flächen aus Acrylglas den Blick auf die Datenpakete ermöglichen. Die als Kugeln ausgebildeten Datenpakete bilden – aus der richtigen Blickrichtung betrachtet - die drei unterschiedlichen QR-Codes, die alle rechtwinklig zueinander stehen.


nach oben